Ackerpause

Ackerpause auf einem Blick

Das Ziel von AckerCompany (eine Untergesellschaft der AckerPause) ist es, durch das gemeinsame aussäen und ernten von Gemüse den Teamgeist in verschiedenen Gruppen zu stärken.

Gemüse säen, Teamgeist ernten! Office-Gardening für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln in Unternehmen

Mit ihrem Office-Gardening-Konzept bringt die AckerPause einzigartige Gemüseerlebnisse ins Büro. Das Angebot spricht Unternehmen an, die zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen in ihrer Arbeitsumwelt Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Teamentwicklung ergreifen möchten.

AckerPause hilft seinen Kunden bei der Planung und Installation von Gemüsebeeten in deren Unternehmensumfeld (indoor und outdoor; mit Flächenanbau, Hochbeeten oder Pflanzkästen). Alle Leistungen, von der Planung und Bepflanzung der Gemüsebeete bis hin zu Materialien und Workshops, werden aus einer Hand angeboten.

Beet auf Terrasse, Ackerpause

AckerPause ist ein Angebot des Vereins Ackerdemia, der sich bis dato auf ein Bildungsprogramm für den Gemüseanbau in Schulen und Kitas konzentriert, um Kindern und Jugendlichen mehr Wertschätzung für Lebensmittel zu vermitteln. Die über 5-jährige praktische Erfahrung von Ackerdemia mit aktuell über 250 Standorten in 15 Bundesländern sowie ein bundesweites Netzwerk von gärtnerischen Fachkräften stellen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil dar.

Sustainable Development Goals (SDGs) praktisch umgesetzt

Die Vereinten Nationen (UN) haben die Agenda 2030 verabschiedet. Bis zum Jahr 2030 ist das Ziel, die Weltgemeinschaft ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren. Dies umfasst ökonomische, ökologische und soziale Aspekte. Insgesamt ist die Agenda 2030 in 17 Artikeln gegliedert und bietet Unternehmen Orientierung zur nachhaltigen Entwicklung. Ackerpause schafft mit ihrerm Office-Gardening-Konzept Fortschritt für folgende Ziele:

SDG 03 - Gesundheit und Wohlergehen
SDG 08 - menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
Zurück zu den Sozialunternehmen