Lade Veranstaltungen

Herzstück der europäischen Sustainable Finance Strategie ist die zum Jahr 2022 in Kraft getretene Grüne Taxonomie, die absehbar um eine Soziale Taxonomie erweitert werden soll. Sie stellt darauf ab, mehr Geld in nachhaltige Aktivitäten zu lenken und AnlegerInnen vor Greenwashing zu schützen. Im Praxischeck zeigt sich jedoch, dass Finanzprodukte, für die die Analysekriterien deutlich über den Standards der Taxonomie liegen, nicht zwingend als besonders nachhaltig gelten. Die betroffenen Anbieter wie beispielsweise auch avesco müssen daher ihre Analysemethoden transparent in Bezug zur Taxonomie setzen und die Vorteile ihres Vorgehens so deutlich machen.
Benedikt Engel hat seine Abschlussarbeit mit bei avesco geschrieben und genau diesen Vergleich vorgenommen und zeigt: avesco liegt über den Ansprüchen, die die Taxonomie stellt.

Referent: Benedikt Engel, Master Student Economics an der Universität Heidelberg

Hier anmelden

Nach oben